Kardiovaskuläre Rehabilitation

In der Abteilung Kardiologie erfolgt die Rehabilitation von Menschen mit Herz- und Gefässerkrankungen, insbesondere nach einem kardio-vaskulären Ereignis. Ziel ist es, den herz- und gefässkranken Patientinnen und Patienten die individuell bestmögliche physische und psychische Gesundheit und die soziale Wiedereingliederung in den Alltag zu ermöglichen und langfristig zu erhalten.

Unsere ausgewiesenen Fachärztinnen und -ärzte für Kardiologie gehören zu den kompetentesten auf ihrem Gebiet. Das Behandlungskonzept richtet sich nach den neuesten nationalen und internationalen Richtlinien. Bei komplexen Verläufen stehen wir in engem Kontakt mit unseren zuweisenden Spitälern.

Behandlungsplan

Die Gestaltung unseres Programms erfolgt in Abstimmung mit einem Team von Ärztinnen und Ärzten sowie multidisziplinären Teams aus der Psychologie, Pflege, Kreativtherapie, Bewegungs- und Physiotherapie, Sozialdienst und Ernährungsberatung. Wir sprechen mit Ihnen die Behandlungsziele ab und legen einen Ihren Voraussetzungen entsprechenden Behandlungsplan fest, der sowohl Einzel- wie auch Gruppentherapien enthalten kann.

Ziel dabei ist, Ihnen präventive Massnahmen zu vermitteln, den Weg zu einem gesunden Lebensstil aufzuzeigen und damit die Prognose zu verbessern. Wir helfen Ihnen auch, die Erkrankung zu akzeptieren und mit ihr umzugehen, sodass Sie mit wiedererlangtem Selbstbewusstsein und Freude ins berufliche und soziale Umfeld zurückkehren können.

Lebensstiländerung

Eine Lebensstiländerung trägt massgeblich zum Erfolg einer medizinischen Behandlung bei. Unser Angebot beinhaltet sowohl die Therapie-, als auch die Austrittsplanung. Wir unterstützen die Patientinnen und Patienten dabei, ihren Lebensstil zu überdenken und allenfalls zu verändern: beispielsweise die Ernährung zu optimieren, sich mehr zu bewegen, mit dem Rauchen aufzuhören, Anpassungen am Arbeitsplatz oder im sozialen Umfeld vorzunehmen.

Therapieinhalte

Mit fachlicher Kompetenz und ganzheitlich orientierter Therapie sowie einer modernen Ausstattung bieten wir ein gut abgestimmtes Behandlungsangebot. Mittels einer zentral gesteuerten Terminplanung erstellen wir unsere nach Leistungsfähigkeit abgestuften Angebote. Das Therapiekonzept beinhaltet folgende Bestandteile, welche basierend auf einem Basispaket je nach Bedarf erweitert werden können:

  • Individuell dosierte, aufbauende Bewegungstherapie, inkl. Muskelaufbau
  • Physiotherapie & Massage
  • Ernährungsberatung und -umstellung
  • Anpassen und Verständlichmachen der Behandlung
  • Information und Schulungen zu Ihrer Erkrankung und dem Umgang damit
  • Psychokardiologie
  • Sozialberatung
  • Entspannungstechniken
  • Rauchstopp-Behandlung: Wir unterstützen Patientinnen und Patienten, die mit dem Rauchen aufhören wollen. Die Rauchstopp-Beratung findet in Einzelgesprächen statt. Sie ist eine Ergänzung zur medikamentösen Behandlung, wie zum Beispiel zum Einsatz von Nikotinpflastern.

 

Spezialisierte Pflege

Unser Pflegepersonal ist speziell für die Anforderungen der Pflegemassnahmen in der Rehabilitation und der postoperativen Betreuung geschult. Dies beinhaltet nebst der patientenzentrierten Förderung bestehender Ressourcen und des Selbstmanagements auch die Wundversorgung, Verabreichung intravenöser Therapien oder parenteraler Ernährung.

 

Diagnostik

Zur initialen Beurteilung oder Abklärung spezifischer Fragestellungen stehen uns verschiedene diagnostische Tests zur Verfügung:

  • Ruhe- und Belastungs-EKG
  • Echokardiografie
  • 24-h-EKG oder -Blutdruckmessung
  • 7-Tage-Langzeit-EKG
  • Abdomen-Ultraschall
  • Laboruntersuchungen

Für weiterführende, insbesondere radiologische Zusatzdiagnostik arbeiten wir eng mit den umliegenden Spitälern oder Zentren zusammen. Dialysemöglichkeiten für Patientinnen und Patienten mit Niereninsuffizienz bestehen in den nahe gelegenen Zentren Altstätten, Herisau, Rorschach und St. Gallen.

 

Zurück zur Übersicht

Haben Sie Fragen?
Bitte sprechen Sie uns an.

 

Ihr Kontakt zu unserem Fachsekretariat:

 

Barbara Rihm
Chefarztsekretärin
T +41 71 791 68 84
barbara.rihm@kliniken-valens.ch

 

sekretariat.kardiologie.gais@kliniken-valens.ch

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang

Zum Seitenanfang
© 2022 Klinik Gais Impressum & Datenschutz